Startseite
Kontakt
Downloads
Gaststätte
Facebook

Stellungnahme des TSG Vorstands (09.11.2020)

Angepasst an die aktuelle Krisen-Entwicklung hat die TSG Tübingen die Kurzarbeit wieder ausweiten müssen. 

Der Verein arbeitet seit Montag 2. November wieder im Notfall-Modus.

Der Vorstand der TSG Tübingen bedankt sich ausdrücklich bei allen betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Verständnis. 

Nach eingehender Beratung hat der TSG-Vorstand Folgendes festgelegt:

_Der monatliche Einzug der „Abteilungsbeiträge“ Rhythmische Sportgymnastik, Kunstturnen, KiSS, Fußball-Schule, Cross-Sport wird ausgesetzt.

_In enger Abstimmung mit der TSG-Geschäftsstelle ist die Organisation von geregelten („formellen“) online-Angeboten möglich. (Diese Angebote werden entsprechend den Vorab-Festlegungen (Termine, Zeiteinheiten, Anzahl, Preis) abgerechnet. Die Preise können - je nach Angebot - differieren.)

_Informelle online-Angebote sind gebührenfrei und werden von der Geschäftsstelle nicht verantwortet.

_„Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die Trainerinnen und Trainer sind das höchste Gut der TSG Tübingen.“ In Anbetracht der momentanen Krise hat für den Vorstand der TSG Tübingen dieses eindeutige Bekenntnis nichts an Gültigkeit verloren. Wer die Unterstützung durch den Verein braucht, wendet sich bitte mit seinem Anliegen zunächst an Frau Willmann, TSG Geschäftsstelle.

Wie die Erfahrungen im ersten Krisenabschnitt gezeigt haben, werden wir auch die aktuelle Phase bewältigen, wenn wir den Zusammenhalt und das Vertrauen innerhalb unserer Sportgemeinde aktiv leben.

Bleiben Sie gesund!

Der Vorstand

Termine

Partner

Einverstanden

Diese Internetseite setzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung