Startseite
Kontakt
Downloads
Gaststätte
Facebook

Liebe Mitglieder unserer Turn- und Sportgemeinde,


die aktuelle Krise trifft unseren „Großverein“ in besonderem Maß 

Es geht ums Weiterbestehen. Solidarität ist gefragt und unsere Turn- und Sportgemeinde weiß, wie man Solidarität beweist und lebt. Wenn es in der Vergangenheit darauf ankam, hat unser Verein immer wieder einen starken Überlebenswillen gezeigt. Diesem Gemeinschaftssinn verdankt unsere Turn- und Sportgemeinde ihren aktuell guten Ruf in der Stadtgesellschaft.

Die jüngere Vereinsgeschichte hat uns gelehrt: Wir können nur dann Hilfe von außen erwarten, wenn jede und jeder von uns (s)einen Beitrag zur Krisenbewältigung leistet.

 Deshalb unsere Bitte um finanzielle Solidarität, deshalb unser Appell:

„Wer jetzt Beiträge zurückfordert, weil kein Sportangebot möglich ist, gefährdet die Existenz unseres gemeinnützigen, bürgerschaftlich organisierten Vereins.“

Tatsächlich senden Mitglieder-Beiträge, die in dieser Situation geleistet werden, ein starkes Signal. Die Gemeinschaft der Turn- und Sportgemeinde hält zusammen und kämpft um ihre Zukunftsfähigkeit. Bitte machen auch Sie mit!

 Nach eingehender Beratung hat der TSG-Vorstand Folgendes festgelegt:

_Der monatliche Einzug der „Abteilungsbeiträge“ Rhythmische Sportgymnastik, Kunstturnen, KiSS, Fußball-Schule, Cross-Sport erfolgt am 25.März.

_Die mehrfach angekündigte und für April geplante Erhöhung der Beiträge für die KiSS und Cross-Sport wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

_In Folge der allgemeinen Krise und der damit verbundenen Sorge um die Existenz unseres Vereins ist auch im April der Einzug der „Abteilungsbeiträge“ geplant. Vereinsmitglieder, die dies nicht wünschen, informieren bitte bis spätestens zum

20. April die TSG-Geschäftsstelle schriftlich oder per E-Mail.

_ Der 10-Euro-Zuschuss von Camp-Kinder-Eltern mit Bonus-Card wird als Gutschein behandelt.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und um Ihre Unterstützung.

Der Vorstand

 

P.S. Bitte gestatten Sie eine Bemerkung in eigener „Sache“. Derzeit arbeiten neun Personen im Vereinsvorstand. Alle Personen bezahlen einen Mitgliedsbeitrag. Alle arbeiten „ehrenamtlich“, d.h. alle arbeiten für den Verein ohne Bezahlung.

 

 

 

Termine

Partner

Einverstanden

Diese Internetseite setzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung